• +43 (0)662 45 08 46 - 0
  • sales@cashline.at

Registrierkasse für Lederwaren Hladik

Seit April 2017 müssen alle Registrierkassen zusätzlich über eine technische Sicherheitseinrichtung verfügen: die Signaturpflicht. Dies bedeutete für viele Unternehmen eine große Umstellung: neue Registrierkassen, zusätzliches Equipment und wieder eine andere Bedienungsweise. Wussten Sie, dass im Raum Salzburg nur ein Bruchteil der Registrierkassen bisher umgerüstet wurden? Doch eine Umstellung muss nicht immer kompliziert und zeitaufwendig sein.

Für die Familie Hladik war die Cashline Registrierkasse das erste digitale Kassensystem. Auch für sie war die Umstellung zur Registrierkassenpflicht eine neue Herausforderung: „Am Anfang war es ein großer Schock, da wir nicht wussten wie das System und die Umstellung funktionieren. Das war mit den schriftlichen Rechnungen viel einfacher,“ schildert Sabine Hladik.

Sabine und Bernhard Hladik leiten das Geschäft in der Schanzlgasse mittlerweile seit neun Jahren. Was jedoch nur Wenige wissen ist, dass der Familienbetrieb bereits von der vierten Generation geführt wird und schon seit 128 Jahren zum Salzburger Stadtbild gehört. Wenn man den Laden der Familie Hladik betritt, spürt man die Leidenschaft und die Geschichte die in diesem Betrieb steckt. Dies zog sich auch lange durch die Kassaführung. Beim Einkauf erhielt man bis vor kurzem noch eine handgeschriebene Rechnung und die hölzerne Kasse ziert noch heute den Ladentisch.

Registrierkassenpflicht? Bitte was?

Bei der Recherche nach dem perfekten Registrierkassensystem ist die Familie Hladik schnell an ihre Grenzen gestoßen. Somit haben sie sich anschließend professionelle Hilfe gesucht und sind durch Mundpropaganda auf Cashline gestoßen. Ihre persönlich zugeschnittene Lösung hat sie sofort überzeugt.

Ein individuell angepasstes Kassensystem sowie die ständige Service-Betreuung der Firma Spin hat den Umstieg um einiges erleichtert: „Am Anfang denkt man sich, man schafft das nie und das wird zu kompliziert. Doch Spin hat uns nach und nach in die Technik eingeführt und durch die ständige Betreuung fühlt man sich gut aufgehoben. Mit der Zeit wurde es immer einfacher,“ erklärt Sabine Hladik.

Gehören Sie schon zu den 300 Unternehmen, die die Registrierkassensicherheitsverordnung (RKSV) bereits erfolgreich umgesetzt hat? Nein? Informieren Sie sich über die zahlreichen Möglichkeiten, die Cashline ihrem Unternehmen bietet: individuell zugeschnittene Kassensysteme, detaillierte Einschulungen und ein Service rund um die Uhr erleichtern Ihnen die Umstellung.